ideas4ears – Weltweiter Wettbewerb für junge Talente!



Zum dritten Mal richtet sich der MED-EL-Wettbewerb an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Ihre Einsendungen sollen die Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust verbessern. Der Wettbewerb will nicht nur den Forschergeist der Kinder fördern, sondern gleichzeitig die Herausforderungen, die Menschen mit Hörverlust und Taubheit meistern, sichtbar machen und die Vorteile einer Behandlung aufzeigen.

Für die besten Ideen gibt es eine Reise zur Firmenzentrale von MED-EL nach Innsbruck, Tirol, zu gewinnen. Das Siegerkind erlebt mit einer Begleitperson hautnah, wie Hörimplantate entstehen und trifft erwachsene Erfinder und Techniker.

Vorsitzender der ideas4ears Jury ist Geoffrey Ball, der Erfinder mit mehr als 100 Patenten, der ein Mittelohrimplantat als Lösung für seinen eigenen Hörverlust erfand.

„Hörverlust betrifft Kinder und ihre Familien auf der ganzen Welt. Ich wuchs als schwerhöriges Kind auf, für das es damals nicht all die Möglichkeiten unserer modernen Zeit gab. Heute gibt es für Hörverlust so viele Lösungen, und wir erzielen beeindruckende Ergebnisse mit Hörimplantaten“, sagt Geoffrey Ball, Erfinder des VIBRANT SOUNDBRIDGE Mittelohrimplantats.

„Der ideas4ears Wettbewerb sucht weltweit nach der nächsten Generation von genialen Köpfen, die ihre außergewöhnlichen Ideen mit uns teilen, um Menschen mit Hörverlust zu helfen. Mit dem Wettbewerb können Eltern ihre Kinder zum grenzenlos Denken anregen und ihre Kreativität in positive Bahnen lenken! Wir freuen uns bereits auf die Ideen der Nachwuchserfinder“, so Ball weiter.

Die Kinder sind eingeladen, ihre Ideen visuell als Video, Collage oder Zeichnung darzustellen. Eltern, deren Kinder gern teilnehmen möchten, können die Ideen auf www.ideas4ears.org online über die Website einsenden. Einsendeschluss ist Freitag, 17. Januar 2020, um Mitternacht.

Von praktischen Alltagslösungen bis hin zu noch nie dagewesenen Erfindungen, alle Ideen sind willkommen. Das einzige Kriterium: die Erfindungen sollen das Leben von Menschen mit Hörverlust in jedem Alter verbessern.

Zu den Gewinnerideen des Vorjahres zählten unsichtbare Hörimplantate, ein Vikingerhelm, der das Cochlea-Implantat am Spielplatz schützt, und ein Laserbett, das die Haarzellen im Innenohr über Nacht wiederherstellt, wenn man zwei Mal pro Woche darin schläft.

Folgen Sie ideas4ears auf Facebook ideas4ears Facebook, bleiben Sie auf dem Laufenden und sehen Sie sich die besten Einsendungen an!

Teilen Sie diesen Inhalt