Initiative Endlich Wieder Hören

Initiative Endlich Wieder Hören

Aktuelles

Ein taub geborenes Kind hat heute die besten Chancen.

Prof. Dr. Robert Mlynski zählt international zu den gefragtesten Experten im Bereich implantierbarer Hörsysteme. Warum Kinder für Chirurgen nicht nur kleine Erwachsene sind und ob ihn „switch-on“-Momente noch rühren können, erzählt der Direktor der Rostocker „Otto Körner“-Klinik im Interview

Wieder ganz Ohr im Deutschen Museum

Die Hör-Werkstatt geht in die zweite Runde: Bis zum 30. März 2019 können interessierte Besucher der Experimentier-Werkstatt wieder an festen Terminen auf interaktive Weise viel Wissenswertes rund um das menschliche Hochleistungsorgan erfahren.

Unsere Botschafter

Mit anderen zu reden, sich auszutauschen, das hat uns im Umgang mit unseren Unsicherheiten und Ängsten sehr geholfen. Deshalb geben wir sehr gerne unsere eigenen Erfahrungen weiter...

Jim mit Familie aus Starnberg (Deutschland)

„In den letzten Jahren habe ich in drei verschiedenen Hörwelten gelebt“, sagt Elisabeth. Von der Hörenden, zur Gehörlosen mit und ohne Gebärdensprache bis zur CI-Trägerin war es ein jahrzehntelanger Prozess. „In dieser Zeit habe ich sehr viel Lebenserfahrung gesammelt.“

Elisabeth aus Salzburg

Anstehende Termine

  • Die 66 - Seniorenmesse München

    Messegelände, 81823 München, Deutschland

    Nähere Informationen zur "Die 66" finden Sie hier: www.die-66.de

  • 9. Frankfurter Hörtag

    Universitätsklinikum Frankfurt Theodor-Stern-Kai 7, Haus 22 60590 Frankfurt am Main

    Eine Informationsveranstaltung zum Thema Weg aus der Schwerhörigkeit. Nähere Informationen finden Sie hier: download-infofolder

Leben mit Hörschwäche

Ein Hörverlust betrifft fast alle Lebensbereiche. Sei es im Beruf oder in der Ausbildung, im Familienleben oder in der Freizeit - wem das Hören schwerfällt, der muss im Alltag etliche Hürden meistern. Auch die Mitmenschen werden vor Herausforderungen gestellt, vor allem dann, wenn sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. In allen Fällen ist Aufklärung der wichtigste erste Schritt.

Experten

Klinikdirektor und Chefarzt an der Universitätsklinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie im Inselspital in Bern und Vizedirektor des ARTORG Zentrums für Biomedizinische Forschung der Universität Bern

Prof. Dr. med. Marco Domenico Caversaccio

Universitätsklinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie, Inselspital in Bern

Robotergestützte Implantation