Initiative Endlich Wieder Hören

Initiative Endlich Wieder Hören
  • Aufklären. Ermutigen. Lösungen bieten.

    Hören verbindet.

    Unsere Initiative
  • Aufklären. Ermutigen. Lösungen bieten.

    Hören hilft dabei, mitten im Leben zu stehen.

    Unsere Initiative
  • 0
  • 1

Aktuelles

Hörverlust im Alter: Erkennen und reagieren

Die Veränderung kommt schleichend: Plötzlich zieht sich Opa immer mehr zurück. In der großen Familienrunde fällt es ihm schwer, sich auf ein Gespräch zu konzentrieren. Der Fernseher läuft jetzt immer so laut, dass man auch im Nebenraum noch jedes Wort versteht. Hörverlust im Alter oder Altersschwerhörigkeit ist häufig ein langsamer Prozess und wird von den Betroffenen selbst oft erst spät wahrgenommen.
Doch das kann heimtückisch sein: Ein nicht erkannter Hörverlust kann Begleiterkrankungen fördern, soziale Isolation mit sich bringen, die bis zur Depression führen kann oder die Mobilität einschränken. Umso wichtiger ist es, Betroffene zu unterstützen und richtig zu reagieren.

Endspurt für Ideas4Ears

Der Erfinder-Wettbewerb Ideas4Ears steuert auf die Zielgerade zu! Bis 08. Oktober können Kinder noch ihre Ideen einreichen, wie sie Schwerhörigen im Alltag helfen würden - und tolle Preise gewinnen.

Prävention von Hörverlust kann das Demenzrisiko erheblich verringern

Hörverlust und seine Auswirkungen wie soziale Isolation gehören laut neuster Studien aus England mit zu den stärksten Einflussfaktoren für Demenzerkrankungen. Die Prävention ist daher sehr wichtig.

Unsere Botschafter

Man fühlt sich als Betroffener von Hörverlust oft völlig alleine gelassen. Deshalb möchte ich als Botschafter meinen Beitrag zur Aufklärung leisten.

Torsten aus Hamburg (Deutschland)

Das Leben macht wieder Spaß. Wieder hören zu können ist einfach ein wunderbares Gefühl.

Franz aus Ebensee (Österreich)

Anstehende Termine

Leben mit Hörschwäche

Ein Hörverlust betrifft fast alle Lebensbereiche. Sei es im Beruf oder in der Ausbildung, im Familienleben oder in der Freizeit - wem das Hören schwerfällt, der muss im Alltag etliche Hürden meistern. Auch die Mitmenschen werden vor Herausforderungen gestellt, vor allem dann, wenn sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. In allen Fällen ist Aufklärung der wichtigste erste Schritt.

Fachbeiräte

Prim. Dr. Thomas Keintzel

Klinikum Wels – Grieskirchen, Leiter der Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

Ohrchirurgie, Cochleaimplantate, Aktive Mittelohrimplantate, HNO-Onkologie