Initiative Endlich Wieder Hören

Initiative Endlich Wieder Hören

Aktuelles

Ideas4ears – der Ideenwettbewerb für die ErfinderInnen der Zukunft

Die besten Ideen entstehen meistens nicht am Schreibtisch oder im Labor, sondern immer dort, wo man mit Problemen konfrontiert ist und sich Gedanken über die besten Lösungen macht. Dabei sind Kinder und Jugendliche oft besonders findig, weil sie unvoreingenommener an die Dinge herangehen als so mancher Erwachsener.

Digitale Unterstützung für barrierefreies Reisen mit der Bahn

Seit Mitte Oktober ist eine neue App der Deutschen Bahn kostenfrei im App Store und im Google Play Store erhältlich: „DB Barrierefrei“ begleitet KundInnen mit Sinneseinschränkungen oder körperlichen Beeinträchtigungen bei der Planung sowie im Ablauf ihrer Bahnreise.

Unsere Botschafter

Man fühlt sich als Betroffener von Hörverlust oft völlig alleine gelassen. Deshalb möchte ich als Botschafter meinen Beitrag zur Aufklärung leisten.

Torsten aus Hamburg (Deutschland)

Ich möchte Betroffene über bestehende Möglichkeiten informieren, die ihnen beim Kampf gegen die Isolation helfen.

Birgit aus Wels (Österreich)

Anstehende Termine

Leben mit Hörschwäche

Ein Hörverlust betrifft fast alle Lebensbereiche. Sei es im Beruf oder in der Ausbildung, im Familienleben oder in der Freizeit - wem das Hören schwerfällt, der muss im Alltag etliche Hürden meistern. Auch die Mitmenschen werden vor Herausforderungen gestellt, vor allem dann, wenn sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. In allen Fällen ist Aufklärung der wichtigste erste Schritt.

Experten

Klinikdirektor und Chefarzt an der Universitätsklinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie im Inselspital in Bern und Vizedirektor des ARTORG Zentrums für Biomedizinische Forschung der Universität Bern

Prof. Dr. med. Marco Domenico Caversaccio

Universitätsklinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie, Inselspital in Bern

Robotergestützte Implantation