Jemand in Ihrem Umfeld hat eine Hörschwäche

Freunde und Familie sind oft die ersten, denen die Hörschwäche einer nahestehenden Person auffällt. Damit haben sie auch eine gewisse Verantwortung. Ein wichtiger Schritt ist es, einfühlsam und offen miteinander umzugehen.

Seien Sie ehrlich und teilen Sie der Person, die Ihnen nahesteht, Ihre Eindrücke mit. Diese wird ein abnehmendes Hörvermögen vielleicht nicht selbst bemerken oder ernst nehmen. Meist wird nur durch das Engagement der Familie Hilfe aufgesucht.

Nutzt jemand aus Ihrem Umfeld bereits eine Hörhilfe, so hat er einen wichtigen ersten Schritt gemacht. Wie gut er nun hört hängt von mehreren Faktoren ab. Unter anderem  auch davon, wie lange er die Hörhilfe bereits trägt, da das Gehirn sich erst an die neuen Signale gewöhnen muss.

Positive Unterstützung hilft Ihrem Freund, Familienmitglied oder Kollegen dabei, sich besonders in der Anfangssituation wohler zu fühlen.

Um Personen mit Hörschwäche eine Unterhaltung zu erleichtern, ist es am besten, sich gegenüber zu platzieren. So kann der Gesprächspartner auch besser auf Gestik, Mimik und Lippen des Gegenübers achten. Sprechen Sie aber ganz normal – übertriebene Gestik und Mimik oder allzu lautes Reden sind nicht nötig.

Machen Sie es Ihrem Gegenüber leichter, indem Sie Nebengeräusche reduzieren, zum Beispiel den Fernseher oder das Radio abdrehen.

Bitten Sie Ihr Gegenüber, Ihnen zu sagen, wenn er/sie Verständnisprobleme hat, damit Sie etwas wiederholen oder langsamer sprechen können.

Und wie bei allem gilt: Sprechen Sie offen über das Thema Hörverlust, denn nur so lassen sich Schranken und Vorurteile abbauen. Hörverlust kann jeden betreffen, unabhängig vom Alter. Wenn Sie feststellen, dass jemand aus Ihrem Umfeld Schwierigkeiten mit dem Hören hat, bieten Sie ihm Ihre Hilfe an und geben Sie ihm das Gefühl, nicht alleine zu sein. Je früher eine Hörbeeinträchtigung erkannt wird, desto schneller kann durch Hörlösungen und Therapien geholfen werden.

Über “Endlich Wieder Hören”

Wenn Hörgeräte nicht mehr helfen, kann ein Hörimplantat die passende Lösung sein. Geschichten aus erster Hand helfen vielen Betroffenen eine Entscheidung zu treffen. "Endlich Wieder Hören" klärt auf, baut Ängste und Vorurteile ab und informiert Betroffene, Verwandte und Bekannte.

Teilen Sie diesen Inhalt