Singen bewegt – ein Chorworkshop für Hörimplantatnutzer



Eine alte Volksweisheit besagt: Singen tut Körper und Seele gut. Das gilt vor allem für das Singen im Chor. Menschen, die schlecht hören, scheuen sich allerdings oft, in Gemeinschaft zu singen. Zu groß ist die Angst, falsche Töne zu treffen und dadurch womöglich unangenehm aufzufallen. Viele Nutzer von Hörimplantaten trauen sich nicht mehr zu singen, selbst wenn sie vor ihrer Ertaubung in einem Chor gesungen haben. Dabei wirkt sich die Schulung des musikalischen Gehörs äußerst positiv auf das Sprachverständnis im Störlärm aus!

Workshop in St. Pölten – (verschoben)

Der Hörimplantathersteller MED-EL möchte seinen Nutzern Mut zum Singen machen und organisiert deshalb für sie zum ersten Mal einen Chorworkshop. „Wir werden bekannte Lieder einstudieren, die sich gut für Cochlea-Implantatnutzer eignen. Das Wichtigste ist, dass die Teilnehmer wieder Lust am Singen bekommen“, erklärt die künstlerische Leiterin des Chorworkshops, Johanna Boyer. Sie ertaubte selbst als junge Gesangsstudentin am rechten Ohr und ist seit mehreren Jahren mit einem Cochlea-Implantat versorgt. 

Was erwartet die Teilnehmer?

Im Mittelpunkt des Workshops steht die neuentdeckte Freude am Singen. Singen nur „für uns“, in zwangloser Atmosphäre, ohne Öffentlichkeit, ohne den Druck, die eingeübten Lieder fehlerfrei darbieten zu müssen. Viel Raum bekommt der Austausch der Implantatnutzer untereinander. Die „Erfahrenen“ können den „Musikneulingen“ Tipps für mehr Musikgenuss geben, die Musikanten in kleinen Gruppierungen spontan musizieren oder das eine oder andere Lied mit ihrem Instrument begleiten. Für die nötige Bewegung bei all der Musik sorgt Tanzprofi Mireille.

Die Experten

Bei einem Chorworkshop für Hörimplantatnutzer dürfen Experten natürlich nicht fehlen. Neben der künstlerischen Leiterin Johanna Boyer, die nicht nur Betroffene, sondern auch Musikwissenschaftlerin ist, stehen Techniker der Firma MED-EL für produktspezifische Fragen zur Verfügung. Eine Musiktherapeutin und eine Medizinphysikerin geben Einblicke in ihre Arbeit und Tipps, wie Nutzer mehr musikalischen Hörgenuss mit Hörimplantaten gewinnen können.

Lust aufs Singen bekommen?

Dann nehmen Sie am Singen Bewegt Chorworkshop teil! Wenn Sie ein MED-EL Hörimplantat nutzen und über 18 Jahre alt sind, können Sie sich auf https://www.hoerenbewegt.at/events/ anmelden. Alle weiteren Details finden Sie ebenfalls unter diesem Link.

Teilen Sie diesen Inhalt